Impressum

 

wolfgangheller @ grundschule.com

Wolfgang Heller
35789 Weilmünster im Taunus

Einfach heller lernen

 

Erasmus Offenbach
Erasmus-Offenbach
GS Weilmünster
 
  • Im Augenblick ist das Übungsheft für die 4. Klasse schon auf über 50 Seiten angewachsen. Die meisten der bisherigen Seiten sind unten schon abgebildet.
  • Ich habe auch schon mal eine Testversion in kleiner Auflage drucken lassen. Es muss über Sommer aber noch einiges ergänzt und verbessert werden. So lange warte ich mit dem endgültigen Druckauftrag.

 

In der 4. Klasse ist vorgesehen, im Zahlenraum bis zur Million zu rechnen. Um den Zahlenraum ein wenig übersichtlicher zu gestalten, rechnen wir zuerst im Zahlenraum bis 10.000, dann bis 100.000 und schließlich über 100.000 hinaus bis hoch zur Million. 

 

Im Rahmen der Differenzierung des Matheunterrichts, habe ich natürlich gerne mit den Kids auch über die Million hinaus gesehen. Rauf bis zur Milliarde, Billiarde, Trilliarde,  und noch weiter. Hat Spaß gemacht, war interessant und hat die Kids begeistert.

 

Der Zahlenraum bis 10.000

 

  • Vergrößert euch den Zahlenstrahl mit einem Klick.
  • Speichert das Bild auf eurem PC. Druckt euch das Bild aus.
  • Schneidet es in Streifen. 
  • Legt es als 'Lesezeichen' in euer Mathebuch. Lernt damit.

Der Zahlenraum bis 100.000

 

 

  • Vergrößert euch den Zahlenstrahl mit einem Klick.
  • Speichert das Bild auf eurem PC. Druckt euch das Bild aus.
  • Schneidet es in Streifen. 
  • Legt es als 'Lesezeichen' in euer Mathebuch. Lernt damit.

Der Zahlenraum bis zur 1.000.000

 

  • Vergrößert euch den Zahlenstrahl mit einem Klick.
  • Speichert das Bild auf eurem PC. Druckt euch das Bild aus.
  • Schneidet es in Streifen. 
  • Legt es als 'Lesezeichen' in euer Mathebuch. Lernt damit.

Was ihr  lernen bzw. können müsst

Die fünf großen Lernziele Zahlenraum, Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division habe ich schon eingestellt. In Kürze folgen noch Rechnen mit Maßen und Geometrie. Danach ist dann Zeit für Feinheiten.

 

Ihr solltet so schnell wie möglich lernen, euch im Zahlenraum bis zur Million perfekt zuechtzufinden, Zahlen auffinden oder einordnen zu können. Dann solltet ihr die vier Grundrechenarten gründlich = perfekt lernen. Diese 5 großen Lernziele sind die Grundlage für einen guten Start in die 5. Klasse. Das könnt ihr trotz Corona schaffen.

 

Ganz wichtig: Frischt noch einmal eure 1x1 - Kenntnisse auf. Das gilt vor allem für 4.-Klässler.  Ungezählte Kinder haben Probleme, weil sie ihr 1x1 nicht präsent haben. 

 

Was ihr braucht:

 

  • Um mitrechnen zu können, besorgt ihr euch ein einfaches Matheheft Nr. 28 .
  • Ihr holt euch den Mathekurs Seite für Seite auf den Monitor, schaut euch de Aufgaben an und rechnet die Übungsaufgaben ins Heft.
  • Ihr könnt euch aber auch die einzelnen Seiten mit einem Klick herunterladen, abspeichern und dann ausdrucken. Wie ihr möchtet. 
  • Es ist vorteilhaft, den Taschenrechner daneben zu legen, um die Aufgaben am Ende schnell auf Richtigkeit überprüfen zu können. 

 

Euer Jahresplan mit allen Lernzielen

 

Klickt auf das Blatt unten, um es zu vergrößern.

Rechts auf der Seite unten findet ihr eine Auflistung aller Lernziele in Mathe für das 4. Schuljahr. Dazu auch eine Empfehlung, zu welcher Zeit im Schuljahr ihr diese Lernziele lernen sollt. Corona hat uns aber einen Strich durch  unser Vorhaben gemacht.

Deshalb legen wir hier einen neuen Zeitplan fest. Bis Ostern wollen wir die Grundrechenarten perfekt lernen. Nach Ostern nehmen wir uns Maße, Geometrie und Textaufgaben vor. Wir können das schaffen. Ich habe das schon mit kompletten Klassen exerziert.

 

 

 

Wir beginnen mit dem Zahlenraum bis zu Million.

Wegen seiner Größe ist er bis zur Million in 3 Zahlenräume aufgeteilt.

  • Wir rechnen zuerst im Zahlenraum von 0 - 10.000
  • Wir rechnen dann im zahlenraum bis 100.000
  • Wir rechnen schließlich im Zahlenraum bis zur 1.000.000

 

Der Zahlenraum bis zur Million

Wer erfolgreich im Zahlenraum bis zur Million rechnen will, muss sich auch in diesem Zahlenraum auskennen.

  • Klickt auf das Bild mit dem Zahlenstraghl bis zur Million. Vergrößert es.
  • Klickt mit der rechten Maustaste auf "Bild speichern unter".
  • Druckt das Bild aus, schneidet die Streifen aus und klebt den Zahlenstrahl sorgfältig zusammen.
  • Übungsanleitungen folgen.

Der Zahlenraum von 0 - 1.000.000

Das sind die 11 Seiten zum Thema Zahlenraum von 0 - 1.000.000. 

  • Klickt euch durch die Seiten.
  • Schaut euch die Seiten an.
  • Löst die Aufgaben einfach im Kopf oder schreibt sie in ein Heft.
  • Klickt mit der rechten Maustaste auf das Bild. ladet es herunter, druckt es aus.

Ihr habt alle Möglichkeiten!

 

 

Die Schriftliche Addition

Die Schriftliche Addition 1
Wir beginnen die Schriftliche Addition mit Summanden, die unter dem Zehnerübergang bleiben. Dann folgen Aufgaben, bei denen wir über den Zehner hinausrechnen müssen. Druckt euch das Übungsblatt in der Galerie ohne Lösungen aus und rechnet parallel zum Video mit. Wenn ihr nicht mitkommt, haltet ihr das Video mit dem Doppelstrich an, bis ihr bei seid. Ich empfehle euch, die Aufgaben nicht nur einmal, sondern mehrmals zu rechnen, damit ihr schneller und sicherer werdet. Die Lösungen könnt ihr mit dem Foto des Lösungsblattes konrollieren.

 

Wir lernen:

Das Rechenverfahren heißt Addition.

Das Ergebnis heißt Summe.
Die Zahlen, die zusammengerechnet werden heißen Summanden.

Wir sprechen: Summand plus Summand gleich Summe

 

  • Schaut euch die Aufgaben an.
  • Löst die Aufgaben in ein normales Matheheft.
  • Oder ladet die Seite herunter und druckt sie aus.

 

  • Schaut euch die Aufgaben an.
  • Löst die Aufgaben in ein normales Matheheft.
  • Oder ladet die Seite herunter und druckt sie aus.

Die Schriftliche Subtraktion

Wir lernen:

Das Rechenverfahren heißt Subtraktion.
Das Ergebnis der Subtraktion ist die Differenz.
Wir sprechen: Minuend minus Subtrahend gleich Differenz

 

Die Schriftliche Multiplikation

Wir lernen: 
Das Rechenverfahren heißt Multiplikation.
Das Ergebnis einer Multiplikation ist das Produkt.

Die Zahlen, die malgenommen werden, heißen Faktor/en.

Wir sprechen: Faktor mal Faktor gleich Produkt.

 

Die Schriftliche Division

Wenn ich mit 4. Klassen das Dividieren lernen wollte, haben wir zunächst das 1x1 widerholt. Beim Dividieren ist es wichtig, möglichst schnell zu erkennen, wie oft eine Zahl in der anderen enthalten ist. Damit haben zwei Drittel aller 4.-Klässler Probleme, weil sie ihr 1x1 nicht richtig können. Wir haben uns dann erst einmal eine umgedrehte 1x1-Tabelle aufgeschrieben, von der wir erst einmal ablesen konnten, wie oft eine Zahl in der anderen enthalten ist. Auf der Seite 38 findet ihr eine solche Tabelle. Wenn ihr zum Beispiel eine Zahl durch 7 teilen sollt, geht ihr in die 7er-Reihe und seht nach, welche der 7er-Aufgaben noch unter die zu teilende Zahl passt. Das ist dann eure Teil-Löungs. Mit der rechnet ihr. Damit ihr nicht so endlos rumexperimentieren müsst, dürft ihr am Anfang gerne mit der Tabelle arbeiten. Das habe ich auch meinen Schülern erlaubt. Man konnt aber zusehen, wie die Kids mit jeder gerechneten Aufgabe sicherer wurden und die meisten bald ganz auf die Tabelle verzichteten. Da wollen wir hin.

 

 

Die vierte Grundrechenart ist die Schriftliche Division. Auch hier müsst ihr fit im 1x1 sein, um die Aufgaben zu lösen. Wichtig ist aber besonders, dass ihr das 1x1 auch rückwärts beherrscht, weil es bei der Schriftlichen Division darum geht, zu erkennen, wie oft eine Zahl in eine andere passt. 

 

Videos zur Schriftliche Division

Wir lernen:

Das Rechenverfahren heißt Division.
Das Ergebnis einer Division ist der Quotient.
Wir sprechen: Dividend durch Divisor gleich Quotient.

 

 

In einer kleinen Reihe von 4 Videos erkläre ich das Verfahren der Schriftlichen Division. Angefangen mit einfachsten Aufgaben, hin zu Aufgaben mit großen Zahlen und auch Komma-Aufgaben.

Die Videos mit dem Zusatz -n sind in diesem Frühjahr neu aufgenommen worden. Die früheren Videos werden vorlufig noch nicht gelöscht.

 

 

Diese Begrifffe zur Division zur Division erwarten wir von Gymnasiasten

 

Kinder, die in die 5. Klasse gehen möchten, solten die Begriffe der Division kennen:

  1. Die Rechenart heißt Division.
  2. Das Ergebnis heißt Quotient.
  3. Die Zahl, die geteilt wird heißt Dividend. Das ist Lateinisch und heißt "die zu teilende ...".
  4. Die Zahl, durch die geteilt werden soll, heißt Divisor.
  5. Wir sprechen :  225 dividiert durch 5 gleich 45

Dividend durch Divisor gleich Quotient

 

Wir sagen " gleich "  An  "ist gleich"  erkennt man die Amateure.

 

Wenn wir die Grundrechenarten sicher beherrschen, wenden wir uns weiteren Lernzielen zu.

 

Diese Themen der 4. Klasse folgen noch

Ein paar Themen folgen noch. Sie sind in Arbeit.

  • Geometrie
  • Tabellen und Diagramme
  • Einfache Wahrscheinlichkeiten
  • Textaufgaben spielend rechnen
  • Rechnen mit einfachen Brüchen