Erasmus Klasse 4 a

Hallo,  Kids, Eltern, Besucher/innen, ...
Alle Inhalte, die im laufenden Schuljahr auf dieser Seite eingestellt werden, kommen aus dem laufenden Unterricht der Klasse 4 a der Erasmus-Grundschule in Offenbach.Sie sind also in der Praxis gemacht für die Unterrichtspraxis.

Ihr findet die aktuellen Texte und Übungen für 2-4 Wohen hier auf diese Seite. Dann werden sie in die Mathe-Grundschule bzw. zu diktate.com verschoben.

Wie Frankfurt zu seinem Namen kam

Um 800 n. Chr. regierte Karl der Große in Mitteleuropa. Sein erklärtes  Ziel  war, alle  Menschen zu Christen zu bekehren. Das Volk der Sachsen war damit nicht einverstanden. Deshalb erklärte Karl der Große ihnen den Krieg. Der Krieg zog sich über Jahrzehnte hin. In einer der Schlachten konnte sich Karl mit seinen Franken nur retten, indem er mit seinem Heer über den Main floh. Der Sage nach soll eine weiße Hirschkuh ihnen die Furt gezeigt haben. Später unterwarf Karl die Sachsen und ließ sie taufen.  An der Stelle seiner Rettung ließ Karl eine Pfalz errichten. Er nannte sie Frankfurt. Er hielt sich dort gerne auf. Der Stadtteil auf der südlichen Mainseite trägt heute noch den Namen Sachsenhausen.  

Was wir von unserer Erde wissen wollen/sollen

Unsere Erde ist ungefähr 5 Milliarden Jahre alt. Der Mond dreht sich um die Erde. Er braucht dazu 28 Tage.Mond und Erde drehen sich gemeinsam um die Sonne. Für einen Umlauf brauchen sie 365 Tage und 6 Stunden.Die Sonne ist ein Stern. Sie leuchtet selbst und beleuchtet Erde und Mond. Das Licht der Sonne braucht 8 Minuten bis zur Erde. Der Mond ist 400.000 km von der Erde entfernt, die Sonne 150 Millionen km und der Mars 500 Millionen Kilometer.

Derzeit läuft im ZDF die hochinteressante Terra X Serie Deutschland. Wir schauen uns die Filme gemeinsam im Unterricht an, sprechen darüber und entwickeln Lern- und Schreibtexte .....

 

Die Brüder Grimm

Die Brüder Jakob und Wilhelm Grimm wurden 1785  bzw. 1786 geboren. Sie waren zwei von 9 Kindern eines evangelischen Pfarrers. Drei ihrer Geschwister starben schon als Säuglinge. Jakob und Wilhelm Grimm befassten sich intensiv mit der deutschen Sprache. Sie begründeten mit anderen die Wissenschaft der deutschen Sprache, die Germanistik. Mit  etwa 50 Jahren wurden die beiden zu  Professoren der Germanistik.

Bekannt aber wurden sie mit ihrer Sammlung ‚Grimms Märchen‘. Diese Märchen haben sie nicht selbst verfasst. Sie sammelten Erzählungen und ließen sich Geschichten erzählen. Diese schreiben sie auf und publizierten (veröffentlichten) sie. Viele der Erzählungen kamen mit den Hugenotten aus Frankreich. Die Märchen der Brüder Grimm sind weltbekannt und stehen in ungezählten Schulbüchern.

 

Kaiser, König, Ritter

Im frühen Mittelalter wählten die Menschen ihre Anführer zu Königen. Die Könige  ernannten dann besonders tapfere Gefolgsleute zu Rittern. Sie gaben ihnen auch eine Burg und ein paar Dörfer zu Lehen ( Sie verliehen ihnen ...). . Die Ritter hatten die Aufgabe, ihre Dörfer zu schützen und mussten dem König helfen, sein Recih zu verteidigen. Die Dorfbewohner mussten den zehnten Teil ihrer Einnahmen an die Ritter und den König abgeben ( den Zehnten) abgeben.Besonders mächtige Ritter wurden zu Grafen oder auch Fürsten (the first) . 

Mathe-Test Schriftliche Multiplikation
Mathe-mult.pdf
PDF-Dokument [220.6 KB]
PDF-Datei Mathe-Test Schriftliche Subtraktion 19.11.2014
Mathe-Minus.pdf
PDF-Dokument [213.7 KB]

Schriftliche Multiplikation

Nachdem die Schriftliche Subtraktion erst einmal abgeschlossen ist, wenden wir uns der Schriftlichen Multiplikation zu. In einer ersten Stunde sind alle Schüler der 4 a in der Lage, eine mehrstellige Zahl mit einer einstelligen Zahl zu multiplizieren. Probleme sind aber dort offenbar geworden, wo Kinder das 1x1 nicht oder nur unzureichend verfügbar haben. Das sollten sie in den kommenden Tagen unbedingt aufarbeiten.

Alle 100 Aufgaben des Kleinen 1X1
Das Kleine 1x1.pdf
PDF-Dokument [262.2 KB]

Wolfgang Heller - lern.guide

Wolfgang Heller

heller lernen
E-Mail Adresse folgt
Bieler Weg 5
35789 Weilmünster im Taunus

Hier gehts zur Lese-Grundschule

Meine Lernplattform

www.hellerlernen.de

www.kinderlernenlesen.de

www.grundschule.com

www.diktate.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© heller lernen